KOSTENLOSER VERSICHERUNGSVERGLEICH
Kostenloser Versicherungsvergleich | Kontakt | Impressum
Versicherungsvergleich

Schadensersatz

Vorsorge

Krankheit, Pflege

Todesfall

Invalidität, Berufsunfähigkeit

Hausbau, Wohneigentum

Alltag, Wohnen

Auto, Urlaub, Reise

Allgemeine Informationen

News und Ratgeber

Rechner

Versicherungslexikon

Weitere Links im WWW
KFZ-Teilkaskoversicherung

TEILKASKOVERSICHERUNG

Während eine Kfz-Haftpflicht wie der Name schon sagt, zwingend für jeden Fahrzeughalter vorgeschrieben ist, handelt es sich bei einer Teilkaskoversicherung um einen Zusatzschutz gegen bestimmte Schäden, die nicht durch die Haftpflicht abgedeckt werden.

Im Grunde genommen handelt es sich bei einer Teilkaskoversicherung auch nicht um eine separat abzuschließende Police, sondern eine Erweiterung der Kfz-Haftpflicht, die meist gleich bei Abschluss dieser Versicherung mit eingeschlossen wird.

Durch die Teilkaskoversicherung werden Schäden am eigenen Fahrzeug versichert, die durch Feuer, Explosion, Diebstahl, Hagel, Unwetter, Überschwemmung oder beim Zusammenstoss mit Wildtieren entstehen.

Dabei muss aber immer darauf geachtet werden, dass besonders bei Schäden durch Unwetter, Hagelschlag und Überschwemmungen die Versicherung nur zahlt, wenn die Schäden ursächlich mit den Naturereignissen in Verbindung gebracht werden können.

Meist kann bei Abschluss einer Kfz-Teilkaskoversicherung gewählt werden, ob eine Selbstbeteiligung bestehen soll oder nicht. Eine solche Selbstbeteiligung bedeutet, dass der Versicherungsnehmer im Schadensfall einen bestimmten Betrag zur Reparatur aus seiner eigenen Tasche zahlt und die Versicherung für den Rest der Kosten aufkommt.

Je nachdem, wie hoch diese Selbstbeteiligung gewählt wird, verringert sich die zu zahlende Prämie. Natürlich kann eine Teilkaskoversicherung auch gänzlich ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden, nur sollte der Versicherungsnehmer eben immer die daraus entstehenden Mehrkosten in der Versicherungsprämie beachten.

Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung steigt bei der Kfz-Teilkasko der Versicherungsbeitrag nach einem Schadensfall nicht, da bei ihr keine Schadensfreiheitsrabatte bestehen, anhand derer sich die Versicherungsprämie bemisst.

Eine Teilkaskoversicherung lohnt sich vor allem für Autos, die noch einen gewissen Wert haben, bei denen sich der Abschluss einer Vollkaskoversicherung aber nicht mehr lohnt.

Für das Auffinden einer möglichst günstigen Kfz-Teilkaskoversicherung können Sie den nachfolgenden Tarifrechner benutzen, den wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Finanzen.de AG zur Verfügung stellen. Einfach Daten eingeben, berechnen und die günstigsten Tarife und Versicherungen anzeigen lassen (Versicherungsvermittlung erfolgt über die Tarifcheck24 AG):

Wie Sie besonders als Fahranfänger bei der Kfz-Versicherung sparen können, zeigen wir Ihnen auf der nachfolgenden Seite:

Welche Faktoren die Höhe der Prämie einer Kfz-Versicherung positiv oder negativ beeinflussen können, beschreiben wir Ihnen auf folgender Seite:

Welche Leistungsmerkmale eine Kfz-Versicherungspolice beinhalten sollte, haben wir im nachfolgenden Ratgeber für Sie zusammengestellt:

Um welche Prozentsätze die Versicherungen im Schadensfall bei Fahrlässigkeit des Versicherungsnehmers die Leistungen kürzen können, zeigt der folgende Ratgeber:

Worauf Sie sonst noch bei der Durchführung eines Vergleichs von Teilkaskoversicherungen und dem Abschluss der gewählten Versicherung achten sollten, zeigt Ihnen unser Ratgeber auf der folgenden Seite;

In einigen Tarifen ist eine Beitragsrückerstattung bei vorgesehen, wenn der Versicherte mit seinem Kfz deutlich weniger Kilometer zurücklegt als geplant: