KOSTENLOSER VERSICHERUNGSVERGLEICH
Kostenloser Versicherungsvergleich | Kontakt | Impressum
Versicherungsvergleich

Schadensersatz

Vorsorge

Krankheit, Pflege

Todesfall

Invalidität, Berufsunfähigkeit

Hausbau, Wohneigentum

Alltag, Wohnen

Auto, Urlaub, Reise

Allgemeine Informationen

News und Ratgeber

Rechner

Versicherungslexikon

Weitere Links im WWW

Transportversicherung - Informationen und Vergleich

Die Transportversicherung

Seitdem Waren transportiert werden, gibt es Transportversicherungen, die älteste Art von Versicherungen überhaupt. Bereits um 1750 vor Christus gab es in Babylon das Gesetzbuch des Königs Hammurabi, in dem festgelegt war, wer bei Raubüberfällen auf Karawanen für den Schaden gerade zu stehen hatte.

Raubüberfälle auf Karawanen gibt es bei uns nicht, wohl aber solche auf nächtlich abgestellte LKW, in denen deren Fahrer auf Rastplätzen zur Einhaltung der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Ruhezeiten schlafen. Morgens stellen sie dann fest, dass die Planen aufgeschnitten sind und die ganze Ladung oder Teile davon geraubt wurden. Damit solche und andere Schäden, die bei Transporten auftreten können, abgesichert sind, gibt es Transportversicherungen.

Welche Risiken gilt es über eine Transportversicherung abzusichern?

Je nach Art des Transportmittels und des gewählten Transportweges gibt es unterschiedliche Risiken. So unterliegt ein alpiner Transport über enge Straßen an Abhängen vorbei anderen Gefahren als ein Transport über eine Autobahn.

Auch spielt die Art der Verpackung eine Rolle, Nässe und extreme Trockenheit können bei bestimmten Gütern Schäden verursachen, die andere Güter unbeschadet überstehen. Ein Lieferverzug kann aus den unterschiedlichsten Gründen ein Risiko darstellen, welches versicherbar ist. Vor Abschluss einer Transportversicherung ist deshalb eine genaue Risikoabwägung erforderlich.

Was ist durch eine Transportversicherung versichert?

In eine im Transportwesen üblicherweise abgeschlossene Allgefahrenversicherung sind, wie der Name sagt, alle Gefahren eingeschlossen, die auf das versicherte Gut einwirken können. Dazu gehören Schäden, die durch einen Unfall des Transportmittels entstehen können genauso wie Schäden die durch Brand, Explosionen oder Blitzschläge auftreten. Höhere Gewalt, Beschädigung und Raub sind eingeschlossen.

Aber wie sieht es bei Schäden aus, die Transportgüter wie lebende Tiere erleiden können? Im Einzelfall gilt es auch hier genau zu überprüfen, ob wirklich alle Gefahren eingeschlossen sind, manchmal ist die Transportversicherung von Fall zu Fall anzupassen.

Schäden, die von dem Transportgut ausgehen können

Auch das Transportgut selbst kann Schäden anrichten. Wenn nach einem Unfall eines Transportmittels gefährliche flüssige Stoffe in das Erdreich gelangen, ist mit hohen Beseitigungskosten zu rechnen.

Die Schäden, die von havarierten Tankschiffen ausgehen, liegen oft in Bereichen, die unbezahlbar erscheinen, hier sind ganz besondere Bereiche von Transportversicherungen gefordert. Auch können lebende Tiere auf Transporten große Schäden anrichten. So vielfältig, wie sich Transporte gestalten können, sind auch die zu versichernden Risiken.

Reisegepäckversicherung

Nicht nur Speditionen kommen mit Transportversicherungen in Berührung, auch der Privatmann, der auf Reisen geht, schließt oft eine Transportversicherung in Form einer Reisegepäckversicherung ab. Wer je am Förderband bei der Gepäckausgabe eines Flugplatzes vergeblich auf sein Gepäck gewartet hat, kennt den beruhigenden Wert, der von einer derartigen Versicherung ausgehen kann.

Umzugs-Transportversicherung

Ein Umzug stellt auch einen Transport dar, den es zu versichern gilt. Besondere Umzugsgüter, wie Kunstgegenstände, bedürfen hier einer besonderen Versicherung, wenn deren Wert 25% des gesamten Umzugsgutes überschreitet. Dabei wird jeweils der Zeitwert zu Grunde gelegt, also der Neuwert abzüglich eines Nutzungswertes. Problematisch wird es, wenn der Besitzer eines Gegenstandes einen besonderen Liebhaberwert geltend machen möchte. Ein solcher Wert ist nicht versicherbar.

Die Versicherungsprämie

So vielfältig wie die zu versichernden Risiken gestaltet sich auch die Prämiengestaltung. Vor Abschluss einer Transportversicherung lohnt es sich, einen Fachmann zu Rate zu ziehen, der in Einzelfall unter Berücksichtigung aller Umstände aus Erfahrung die beste Versicherung mit der günstigsten Prämie finden wird.

Kostenloses Angebot für eine Transportversicherung anfordern.

Über das nachfolgende Formular können sich interessierte Leser ein kostenloses und unverbindliches Angebot für eine Transportversicherung ausarbeiten lassen (Versicherungsvermittlung erfolgt über die Leadbörse von Finanzkunden.net):